Sparstrom.de Test, Bewertungen & Erfahrungen: TV, iPhone XS, S8, S9 Handy, PS4 Prämie

SparstromMehr als 2000 regionale und bundesweit aktive Stromanbieter buhlen um die Gunst der Verbraucher. Jeder Anbieter wirbt mit besonders günstigen Preisen und Zusatzleistungen. Was diese Werbeaussagen letztendlich wert sind, zeigt sich erst dann, wenn einer der Anbieter etwas genauer unter die Lupe genommen wird.

Wir wollen das an dieser Stelle mit dem Anbieter Sparstrom tun. Unser kleiner Testbericht soll aufzeigen, was der Verbraucher bei Sparstrom erwarten kann und welche Leistungen und Konditionen bereitgehalten werden.

Sparstrom.de Strom oder Gas mit kostenloser Prämie

Sparstrom PrämieZur Übersicht der Stromtarife & Prämien: www.sparstrom.de/praemie

Zur Übersicht der Gastarife & Prämien: www.sparstrom.de/gas.praemie

  • Neue iPhone Modelle
  • Neue Samsung Galaxy Modelle: S8, S9
  • Laptops
  • Fernseher
  • Nintendo Switch, PS4
  • Haushaltsgeräte
  • Computer Zubehör
  • und sehr viel mehr

Hier finden Sie weitere Stromanbieter mit Prämie.

Bewertung

Unsere Kurzbewertung vorab: Sparstrom.de ist ein seriöser Strom -und Gasanbieter mit günstigen Tarifen. Die Prämienauswahl ist die momentan größte in Deutschland und ist ein sehr interessantes Angebot für Neukunden.

Sparstrom Test und Erfahrungen

Sparstrom ist eine Marke, die von der Sparstrom Energievertriebs GmbH bereitgestellt wird. Die Sparstrom Energievertriebs GmbH hat ihren Hauptsitz in Köln und präsentiert ihr Angebot auf der Internetseite www.sparstrom.de.

Bereitgestellt wird Strom sowie Erdgas. Das Besondere beim Stromangebot ist die Tatsache, dass der Strom zu 100 % Ökostrom ist. Er wird ausschließlich aus Wasserkraft generiert.

Die Marke Sparstrom sowie die Sparstrom Energievertriebs GmbH wurden im Jahr 2016 vom Unternehmen badenova und dem Unternehmen SH Telekommunikation DEUTSCHLAND GmbH gegründet. Bewertungen oder ausführliche Testberichte über Sparstrom sind nur schwer im Internet zu finden. Das Unternehmen hält sich relativ bedeckt und geht mit seinen Angeboten nicht unbedingt hausieren. Das bedeutet jedoch nicht, dass diese Angebote schlecht sind oder sich für den Kunden nicht lohnen. Ganz im Gegenteil. Während den Angeboten von Sparstrom interessiert ist, sollte mit Hilfe von einem Stromtarifrechner oder einem Gas-Tarifrechner die Angebote herausfiltern und mit anderen Anbietern vergleichen. Dann zeigt sich auf, ob Sparstrom das Angebot bereit halt hält, welches der Verbraucher für seinen Eigenbedarf wünscht.

Woher stammt der Strom von Sparstrom.de?

Sparstrom wirbt damit, dass der gelieferte Strom zu 100 % aus Wasserkraft gewonnen wird. Es handelt sich somit um Ökostrom, der die Umwelt schont und der dafür sorgt, dass regenerative Ressourcen genutzt werden.

Zertifiziert ist das Angebot vom TÜV Nord. Regelmäßige Kontrollen sind somit obligatorisch und werden einmal pro Jahr durchgeführt. Kontrolliert wird, ob der angebotene Ökostrom wirklich aus Wasserkraft erzeugt wird, emissionsfrei und ohne radioaktiven Abfall ist.

Prämien

Die Marke Sparstrom verspricht den Verbrauchern besonders günstige Tarife und ein „Extra“ oben drauf. Als Extra werden Prämien bezeichnet, die beim Abschluss eines neuen Vertrages abgerufen werden können. Zu diesen Extras gehören unter anderem Produkte wie iPhones, Tablets oder Konsolen. Die Produkte können besonders günstig zum Stromtarif hinzugefügt werden. Das bedeutet, dass die Prämien nicht verschenkt werden, sondern dass der Kunde diese zu einem besonders günstigen und attraktiven Preis erhält.

Sparstrom Prämien Liste

  • ACER Beamer & Monitore
  • AMD und Intel Compmuter Prozessoren
  • Apple Produkte, iPhone X, iPhone Xs Apple Watch, Homepod
  • Asus Grafikkarte und Monitore für den PC
  • Beefer Grillstation
  • Nintendo Switch Konsole
  • Dyson Produkte
  • Earphones
  • Samsung Produkte: Galaxy S8, S9, Galaxy Note,  Galaxy Tab & Galaxy Watch
  • Laptops und Notebooks
  • Smartphones von Huawei, Apple, Samsung, HTC
  • iRobots
  • Kitchenaid
  • Lenovo Monitore
  • Fernseher, TV
  • PS 4, Playstation 4 mit Spiel
  • Sonos

Zu den Stromwechsel Prämien bei Sparstrom.de: www.sparstrom.de/energie-plus-extra

Die Begleichung der Kosten für die Werbeprodukte erfolgt monatlich in kleinen Beträgen. In der Regel muss der Kunde 4,95 € pro Monat bezahlen. Und zwar solange, wie die Preisgarantie und somit auch die Mindestlaufzeit des Vertrages ist. Beim Stromtarif und beim Gastarif wären dies 24 Monate. Wird der Vertrag um weitere 12 Monate verlängert, entfallen die Kosten für das Extra. Stromtarif passt dafür automatisch die monatliche Abschlagszahlung an.

Wie gestaltet sich das Gasangebot bei Ökostrom?

Neben dem Ökostrom bietet die Marke Sparstrom eine Gasversorgung an. Das Angebot nennt sich „Spargas 24“ und beinhaltet eine 24 monatige Preisgarantie. Das bedeutet gleichzeitig, dass eine Vertragslaufzeit von mindestens 24 Monaten gegeben ist. Die Preisgarantie umfasst den Arbeits- und Grundpreis, der sich aus Energie- und Vertriebskosten, Netzentgelten und Konzessionsabgaben zusammensetzt. Nicht in der Preisgarantie enthalten sind Steuern, Abgaben und Umlagen, die von Sparstrom nicht beeinflusst werden können. Letztere werden von staatlicher Stelle gesteuert und sind daher als Pflichtabgaben anzusehen.

Woher das Gas stammt, welches Sparstrom zur Verfügung stellt, wird leider nicht kommuniziert. Der Anbieter gibt nicht an, aus welcher Quelle das Gas bezogen wird. Wichtig ist jedoch, dass auch das Gasangebot von Sparstrom vom TÜV Nord zertifiziert und regelmäßig kontrolliert wird. Qualitätsmängel oder unfaire Abrechnungsgepflogenheiten sind daher nicht zu erwarten.

Zu den Gaswechel Prämien bei Sparstrom.de: www.sparstrom.de/gas-plus-extra

Sparstrom Kundenservice

Der Kundenservice gilt als Königsdisziplin unter den Dienstleistern und zeigt auf, wie wichtig den Anbietern der Kunde oder Verbraucher wirklich ist.

Verbrauchern und Kunden wird bei Sparstrom die Möglichkeit eingeräumt, sich über das Kundenportal online einzuloggen. Über dieses Online Kundenportal hat der Verbraucher die Möglichkeit, alle Angelegenheiten rund um den Stromvertrag und den Gasvertrag zu regeln. Darüber hinaus stellt der Anbieter ein FAQ zur Verfügung, in dem alle wichtigen Fragen rund um das Angebot beantwortet werden.

Zusätzlich zum Kundenportal bietet Sparstrom die Möglichkeit, eine Kontaktaufnahme via Mail oder Online Chat zu starten. Obendrein wird eine Bestellhotline bereitgehalten, die kostenlos erreichbar ist. Die Kontaktaufnahme und das persönliche Gespräch mit einem Kundenberater per Telefon sind somit ebenfalls möglich.

Für Geschäftskunden gelten besondere Regelungen und Angebote, die über einen persönlichen Ansprechpartner, eine individuelle Beratung, und ein Rundum-Sorglos-Paket verfügen. Es lohnt also, vor Abschluss eines Vertrages bei Sparstrom ruhig die Kundenhotline zu kontaktieren, um genaue Informationen zum Angebot erhalten zu können.

Bewertungen & Testberichte rundum Sparstrom sind nur sehr schwer zu finden. Dafür gibt es einige Bewertungen von badenova, eines der Unternehmen, welches 2016 Sparstrom gegründet hat. Badenova konnte unter anderem 2017 beim „Verivox Qualitätssiegel“ mit der Note 2,1 abschließen. Damit gehört der Anbieter zu den Spitzenreitern innerhalb des Vergleichs, der das Angebot und die Serviceleistungen genau betrachtet hat.

Unverbindlich Stromtarif mit Prämie berechnen: www.sparstrom.de/energie-plus-extra

Wie kann zu Sparstrom gewechselt werden?

Bevor bei Sparstrom ein neuer Vertrag unterschrieben werden kann, müssen einige Vorbereitungen getroffen werden. Dazu gehört, dass die letzte Rechnung des aktuellen Energieversorgers vorliegt, da auf dieser alle notwendigen Informationen für den Wechsel enthalten sind. Unter anderem die Zählernummer und die genauen Kundenstammdaten. Zu Sparstrom kann dann gewechselt werden, wenn die verbleibende Laufzeit beim bisherigen Lieferanten dies zulässt.

Eine Anmeldung bei Sparstrom ist ganz einfach online möglich. Der Anbieter stellt dafür auf seiner Internetseite einen kleinen Vergleichsrechner bereit mit dessen Hilfe die Stadt, der Jahresverbrauch und die im Haushalt lebenden Personen angegeben werden können. Im Anschluss errechnet Sparstrom die möglichen Kosten für die Nutzung des Angebotes. Wichtig ist, dass dabei ein Jahresverbrauch nach Personenzahl von Sparstrom vorausgesetzt wird. Der Kunde hat aber die Möglichkeit, diesen Jahresverbrauch nach seinen Erfahrungen zu korrigieren. Und zwar nach oben wie auch nach unten.

Bei dem bereitgestellten Angebot werden der angenommene Jahresverbrauch, der monatliche Grundpreis und der Arbeitspreis angezeigt. Daraus ergibt sich der erwartete monatliche Abschlag.

Wer das Angebot annimmt, klickt auf „Bestellung aufgeben“ und wird auf eine Seite weitergeleitet, auf der persönliche Angaben hinterlegt werden müssen. Weiter geht es dann mit Angaben zur Zahlung und zum Bestellvorgang.

Wurden die entsprechenden Unterlagen bei Sparstrom eingereicht, beginnt die Bearbeitung des Antrages und Sparstrom meldet sich relativ zeitnah per E-Mail. Mitgeteilt wird in der E-Mail, ob und wann ein Wechsel zu Sparstrom möglich ist.

Beim Stromwechsel und bei einem Gaswechsel muss berücksichtigt werden, dass die Bonität des Verbrauchers abgefragt wird. Liegt eine negative Schufa vor, kann der Antrag auf eine Zusammenarbeit abgelehnt werden. In solch einem Fall bietet Sparstrom jedoch einen sogenannten „Alternativ-Tarif“ an. Dieser Alternativ-Tarif wendet sich an all jene, die aufgrund ihrer Bonität abgelehnt wurden. Auch beim Alternativ-Angebot wird mit einem Wunsch-Extra geworben. Es lohnt also, auch dieses Angebot bei Bedarf zu berücksichtigen.

Unverbindlich Stromtarif mit Prämie berechnen: www.sparstrom.de/energie-plus-extra